Meine Ausbildung bei der Stadt Rosenheim

  • schließen
  • Weitere
    schließen
Barbara Berger absolviert derzeit eine Ausbildung zur Verwaltungsfachangestellten im Kommunaldienst bei der Stadt Rosenheim.

Rosenheim - Eine Ausbildung bei der Stadt Rosenheim - wie ist das so? Barbara Berger schreibt über ihre persönlichen Erfahrungen und ihre Entwicklung als Auszubildende zur Verwaltungsfachangestellte im Kommunaldienst.

Vorname

Barbara

Nachname

Berger

Firma

Stadt Rosenheim

Straße

Königsstraße 24

PLZ

83022

Ort

Rosenheim

E-Mail-Adresse

ausbildung@rosenheim.de

Firmen-Telefon

08031 365 1111

Ausbildung zur/zum

Verwaltungsfachangestellte/n im Kommunaldienst

Dauer der Ausbildung

3 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Mittlere Reife oder Qualifizierter Mittelschulabschluss

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Es wird immer innerhalb von ein paar Monaten zwischen der Berufsschule und der Arbeit im Amt gewechselt. Zusätzlich gibt es auch noch die Bayerische Verwaltungsschule, die immer für 2-3 Wochen stattfindet.

Wo befindet sich die Schule?

Die Berufsschule befindet sich in Traunstein und Bayerische Verwaltungsschule findet in Teisendorf bzw. in Holzhausen am Ammersee statt.

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Die Aufgaben sind von Amt zu Amt sehr unterschiedlich. Während man z.B. im Bürgeramt Personalausweise für die Bürger verlängert bzw. ausstellt, hat man im Personalamt hauptsächlich mit den Kollegen intern zu tun.

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Bewerbung online (!) an die Stadt Rosenheim. Dann kam die Einladung zum klassischen Vorstellungsgespräch.

Übernahmechancen

Das Personalamt stellt die Azubis immer bedarfsorientiert ein. Daher ist auch die Übernahmechance sehr hoch.

Wie bist Du auf die Ausbildungsfirma gekommen?

Durch einen Berufsinformationsabend bin ich auf die Stadt Rosenheim aufmerksam geworden und habe anschließend ein Praktikum gemacht.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

Mit dem Auto brauche ich ca. eine halbe Stunde.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Da die Stadt Rosenheim mehr Ämter als eine kleine Gemeinde hat und man dadurch auch mehr Möglichkeiten hat in die verschiedenen Ämter zu kommen und dadurch einen großen Überblick über die Aufgaben einer kreisfreien Stadt zu bekommen.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Die Abwechslung in den Ämtern gefällt mir am besten, weil man dort in verschiedene Aufgabengebiete einen kleinen Einblick bekommt. Außerdem sind die Kollegen sehr nett und nehmen sich auch oft Zeit für einen wenn man etwas braucht.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Wir haben eine sehr engagierte Jugend- und Auszubildendenvertretung, mit der wir z.B. beim Drachenbootrennen oder an Fussballtunieren am Start sind.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Mir macht die Ausbildung sehr viel Spaß, weil man immer wieder neue Gesichter kennen lernt und es schön ist die vielen Bereiche der Stadtverwaltung kennenzulernen.

Mehr Infos zur Bewerbung bei der Stadt Rosenheim gibt es hier!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

  • schließen
  • Weitere
    schließen

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion