Azubi-Interview

Meine Ausbildung bei der Privatmolkerei Bauer

+
Michael Gritscher absolviert derzeit eine Ausbildung zum Industriemechaniker bei der Privatmolkerei Bauer.

Eine Ausbildung bei der Privatmolkerei Bauer - wie ist das so? Michael Gritscher schreibt über seine persönlichen Erfahrungen und seine Entwicklung in der Ausbildung zum Industriemechaniker.

Vorname

Michael

Nachname

Gritscher

Firma

Privatmolkerei Bauer GmbH & Co. KG

Straße

Molkerei-Bauer-Str. 1-10

PLZ

83512

Ort

Wasserburg

E-Mail-Adresse

personal@bauer-gruppe.de

Firmen-Telefon

08071 109525

Ausbildung zur/zum

Industriemechaniker

Dauer der Ausbildung

3,5 Jahre, Verkürzung auf 3 Jahre möglich

Nötiger Schulabschluss

guter qualifizierender Mittelschulabschluss oder Mittlere Reife

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

kombinierte Ausbildung, bestehend aus unserem Betrieb in Wasserburg und der Berufsausbildungsstätte in Burghausen

Wo befindet sich die Schule?

in Altötting

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Zu den Aufgaben im Betrieb gehören u.a. die Instandhaltung, Wartung und das Reparieren von Maschinen und Anlagen.

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Vorstellungsgespräch

Wie hoch ist der Verdienst?

Derzeit im 3. Ausbildungsjahr 1160 € brutto

Anzahl Azubi-Stellen

Alle zwei Jahre wird ein Azubi ausgebildet

Mitbewerber pro Jahr

ca. 15 bis 20 Bewerber

Übernahmechancen?

Übernahme nach der Ausbildung für mind. 2 Jahre, sehr gute Übernahmechancen

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Es besteht die Möglichkeit auf eine Weiterbildung zum Meister oder Techniker.

Wie bist Du auf die Ausbildungsfirma gekommen?

Durch meinen Freundes- und Bekanntenkreis

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

ca. 20 km

Wie kommst Du in die Arbeit?

mit dem Auto

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Weil es ein zukunftsorientierter Arbeitsplatz mit Perspektive ist.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Am besten gefällt mir, dass es viele abwechslungsreiche Tätigkeiten gibt.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Ja es findet einmal jährlich ein Azubiausflug statt. Des Weiteren übernimmt die Privatmolkerei Bauer die Kosten für das Wohnheim in Burghausen.

Allgemeines, ausführliches Fazit von der Ausbildung:

Mir gefällt es sehr gut bei der Privatmolkerei Bauer. Die Aufgaben in unserem Bereich sind sehr interessant, es besteht ein gutes motivierendes Umfeld mit freundlichen Mitarbeitern und sehr guter Arbeitsatmosphäre.

Mehr Infos zur Bewerbung bei der Privatmolkerei Bauer gibt es hier!

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion