Azubi-Offensive

Meine Ausbildung bei Mondi Inncoat

+
Daniel Bartel absolviert derzeit eine Ausbildung zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik.

Raubling - Eine Ausbildung bei Mondi Inncoat - wie ist das? Daniel Bartel schreibt über seine Erfahrungen und Entwicklung als Auszubildender zum Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik.

Vorname

Daniel

Nachname

Bartel

Firma

Mondi Inncoat GmbH

Straße

Angererstraße 25

PLZ

83064

Ort

Raubling

Firmen-Telefon

08035 901491

E-Mail

barbara.brazel@mondigroup.com

Ausbildung zur/zum

Verfahrensmechaniker für Kunststoff- und Kautschuktechnik

Dauer der Ausbildung

In der Regel 3 Jahre

Nötiger Schulabschluss

Mindestens qualifizierender Mittelschulabschluss

Wie ist die Ausbildung aufgebaut?

Abwechselnd im Betrieb und je 2-wöchiger Blockunterricht in der Berufsschule Wasserburg

Aufgaben/Tätigkeiten in der Firma

Fertigungsplanung, Einrichtung der Maschinen und Anlagen für die Produktion, Bedienen der Fertigungsanlagen, Qualitätskontrolle des fertigen Produkts

Wie läuft das Einstellungsverfahren?

Bewerbung online per E-Mail oder Post, danach Einladung zum Vorstellungsgespräch und eventuell Praktikum.

Wie hoch ist der Verdienst?

911,62 Euro im 1. Lehrjahr, 990,15 Euro im 2. Lehrjahr, 1.057,36 Euro im 3. Lehrjahr

Anzahl Azubi-Stellen

3 pro Jahr

Übernahmechancen?

Sehr gute Übernahmechancen

Weiterbildungsmöglichkeiten nach der Übernahme?

Kunststofftechniker, Industriemeister

Wie bist Du auf diese Ausbildungsfirma gekommen?

Durch eine Stellenanzeige in der Tageszeitung.

Wie weit ist Dein Arbeitsweg?

20 Minuten mit dem Auto.

Warum die Ausbildung genau bei dieser Firma?

Ich habe bei Mondi Inncoat schon ein Praktikum absolviert, und da mir dieses sehr gefallen hat, habe ich mich für dieses Unternehmen entschieden.

Was gefällt Dir in der Ausbildung am besten?

Die Zusammenarbeit mit den Mitarbeitern in der Fertigung.

Gibt es in der Firma etwas Besonderes für Azubis?

Jedes Jahr werden mit den Azubis Ausflüge und Teambuilding-Maßnahmen (Werksbesuche, etc.) unternommen.

Fazit:

Die Ausbildung macht mir viel Spaß, da sie immer abwechslungsreich ist. Meine Kollegen sind alle sehr nett und die Zusammenarbeit mit ihnen fällt mir leicht. Außerdem finde ich den Produktionsablauf in unserem Unternehmen interessant.

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Azubi-News

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion