Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Azubi News

Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ist „TOP-Bildungspartner“

Azubi-Offensive 2021: Azubi News: Sparkasse Rosenheim-Bad-Aibling-Top Ausbildungspartner
+
Übergabe des Siegels „TOP-Bildungspartner“: V.l.n.r Franziska Bucher (Mitglied des Ausbildungsteams der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling), Christine Wunsam (Leiterin des Ausbildungsteams der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling), Jens Wucherpfennig (Leiter der IHK-Geschäftsstelle Rosenheim) und Yvonne Steck (Bildungsberaterin der IHK Rosenheim)

Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling unterstützt ab sofort vier weiterführende Schulen aus der Region als IHK-Bildungspartner. Schülerinnen und Schüler können so Praxisnähe in der Berufsorientierung erleben und sich gleichzeitig auf die bevorstehende Arbeitswelt vorbereiten.

Rosenheim - Das Problem kennen viele Schulen in unserer Region: Der Lehrplan ist so eng gestrickt, dass die Zeit für eine notwendige Berufsorientierung und Ausbildungsreife der Schülerinnen und Schüler nicht reicht. Daher brauchen die Schulen Unterstützung von Unternehmen.

Deswegen hat die IHK bereits 2016 unter dem Motto „Schule und Wirtschaft vernetzen“ das erfolgsversprechende Projekt „IHKBildungspartnerschaften“ ins Leben gerufen. Dieses bildet eine nachhaltige und gewinnbringende Zusammenarbeit zwischen Schulen und Unternehmen und ist für die Schülerinnen und Schüler ein wichtiger Schlüssel zur Arbeitswelt.

Auch die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ist von diesem Konzept überzeugt und hat aus diesem Grund gleich mit vier weiterführenden Schulen eine Bildungspartnerschaft geschlossen: Neben der JohannRieder-Realschule in Rosenheim und der Wirtschaftsschule Alpenland in Bad Aibling gehören auch die Chiemsee-Realschule in Prien und die Dientzenhofer-Realschule in Brannenburg zu den Partner-Schulen in der Region.

Für dieses Engagement und die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Schulen hat die IHK München und Oberbayern die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling als „TOP-Bildungspartner“ ausgezeichnet

„Die IHK-Bildungspartnerschaften sind auch für uns eine große Bereicherung. Wir können schon heute unsere Auszubildenden von morgen kennenlernen und diese für einen erfolgreichen Übergang in die Berufswelt vorbereiten. Dabei profitieren auch wir als Unternehmen nicht zuletzt damit, dass wir die Schülerinnen und Schülern schrittweise an unser Ausbildungsangebot heranführen und ihnen einen tollen Einblick ermöglichen“, so Christine Wunsam, Leiterin des Ausbildungsteams der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling.

Anhand von Betriebserkundungen, Schülerpraktika, Bewerbungstrainings und verschiedenen Projektkooperationen will die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling zusammen mit den vier Bildungspartner-Schulen die Schülerinnen und Schüler startklar fürs Berufsleben machen und die Jugendlichen auf dem Weg in eine erfolgreiche Zukunft begleiten. 

Pressemeldung Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Die Redaktion