Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Regen und Schnee

Spanien: Wetter zeigt sich im Januar winterlich - Kälte an der Costa Blanca

Ein Junge mit Winterkleidung steht auf einem Hügen und schaut aufs Meer.
+
Wolken, Kälte, Regen: Das Wetter zeigt sich an der Costa Blanca von seiner winterlichen Seite.

Das Wetter zeigt sich in Spanien aktuell von seiner winterlichen Seite. Auch an der Urlaubsküste Costa Blanca ist es vergleichsweise kalt.

Alicante - Nach einem frühlingshaften Jahreswechsel mit milden Temperaturen zeigt sich das Wetter im Januar auch in Spanien* von seiner winterlichen Seite. Selbst an der Costa Blanca* ist es vergleichsweise kalt, die letzten Tage waren von Wolken und Regen gekennzeichnet. Wie lange das Wetter an der Costa Blanca noch so kalt bleibt, verrät costanachrichten.com*.

Am vergangenen Wochenende fiel im Hinterland der Costa Blanca sogar etwas Schnee auf den höheren Bergen - was im Winter jedoch nicht ungewöhnlich ist. Vor allem nachts war es kalt an Spaniens Ostküste, die Temperaturen sanken auf vier bis fünf Grad an der Küste, im Hinterland unter den Gefrierpunkt. *costanachrichten.com ist ein Angebot von IPPEN.MEDIA.

Kommentare