Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Schneehöhen: Osterwochenende lädt zum Skifahren ein

Skifahren im Frühling: Das ist unter anderem im Skigebiet der Zugspitze möglich. Archivfoto: Tobias Hase
+
Skifahren im Frühling: Das ist unter anderem im Skigebiet der Zugspitze möglich. Archivfoto: Tobias Hase

Sturmtief «Niklas» hat die meisten Liftanlagen in den Alpenskigebieten vorübergehend zum Schließen gezwungen. Doch am Osterwochenende dürften die meisten Anlagen wieder geöffnet sein, schätzt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte.

München (dpa/tmn) - Die Pistenbedingungen sind noch überwiegend gut. Auch in den Mittelgebirgen liegt sogar noch Schnee auf den Höhen. So dürfe dem Skifahren am Wochenende (4. bis 6. April) nichts im Wege stehen. Das teilt der Verband Deutscher Seilbahnen und Schlepplifte (VDS) mit.

In Österreich haben schon einige Skigebiete geschlossen. Doch vor allem in Tirol und im Salzburger Land haben die meisten Anlagen noch offen. In den höhergelegenen Gebieten herrschen gute Verhältnisse. In der Schweiz haben sich die Bedingungen durch Neuschnee sogar noch einmal verbessert. Und auch in den französischen Hochalpen ist vom Frühling noch nichts zu sehen. In Südtirol liegt ebenfalls noch mehr als genug Schnee zum Skifahren.

Ein Überblick über die Schneehöhen im Tal und auf dem Berg in Zentimetern sowie die Länge der gespurten Langlaufloipen in Kilometern:

Schneehöhen in Deutschland:

Garmisch-Partenkirchen20/165/0
Zugspitze20/380/-
Reit im Winkl0/100/36
Bergbahnen Balderschwang30/50/22,7
Nebelhornbahn Oberstdorf20/110/0
Bodenmais (Bayerischer Wald)5/30/50
Winterberg (Sauerland)35/35/-
Fichtelberg (Erzgebirge)0/15/0
Feldberg (Schwarzwald)10/36/31,8
Wurmberg Seilbahn (Harz)10/25/-

Schneehöhen in Österreich:

Heiligenblut / Großglockner25/120/2
Kitzsteinhorn Kaprun190/340/0
Saalbach Hinterglemm30/100/10
Gosau / Dachstein-West40/105/0
Galtür / Paznaun-Ischgl40/105/10
Obergurgl-Hochgurgl19/147/7
Serfaus-Fiss-Ladis5/135/8
Sölden109/382/0
Stuben am Arlberg55/210/-
Stubaier Gletscher20/210/2
Hintertuxer Gletscher / Hintertux20/270/-
Kleinwalsertal Kanzelwand20/110/10
Lech Zürs55/210/16,5

Schneehöhen in der Schweiz:

Arosa Lenzerheide30/100/29
St. Moritz38/167/54
Adelboden10/90/-
Gstaad-Saanen0/285/17
Saas-Fee70/350/0
Zermatt5/275/0

Schneehöhen in Italien:

Gröden Wolkenstein10/90/48
Kronplatz10/60/66,5
Sulden/Ortler70/150/7

Schneehöhen in Frankreich:

Chamonix Mont Blanc0/630/-
Les 2 Alpes40/210/-
Meribel44/164/33
Les Trois Vallées44/240/61

Kommentare