Jetzt anmelden: Gruppenleiterkurs der katholischen Jugendstelle Rosenheim

Know How und Methoden für die Jugendarbeit

+

Rosenheim - „Wer Jugendgruppen leiten möchte braucht gutes Handwerkszeug!“ da sind sich die Mitarbeiter der katholischen Jugendstelle Rosenheim einig. Das nötige Wissen und viele praktische Tipps vermittelt der zweiteilige Gruppenleiterkurs, der Mitte März startet.

Am Wochenende 10.-12. März und in der Hauptwoche 18.- 23. April gibt es neben Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen auch pädagogische Tipps und viele neue Ideen für Aktionen mit Kindern und Jugendlichen.

Teilnehmen können junge Menschen ab 15 Jahren. Anmeldeschluss ist der 9. Februar. Mehr Infos und Anmeldung unter www.jugendstelle-rosenheim.de

Die katholische Jugendstelle Rosenheim ist die Fachstelle für kirchliche Jugendarbeit in Stadt und Landkreis Rosenheim. Ein Jugendseelsorger und drei pädagogische Mitarbeiter/innen begleiten, beraten und unterstützen die katholischen Jugendverbände, Ministranten und die Jugendarbeit in den Pfarreien der fünf Dekanate in Stadt und Landkreis Rosenheim. Aktuelle und weiterführende Informationen finden sie auf unserer Homepage www.jugendstelle-rosenheim.de

Presseinformation kath. Jugendstelle Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser