First Responder Förderverein präsentiert den Kalender 2016

+
Das erste Kalender-Exemplar überreichte Fotografin Elke Biermaier zum Weiterverkauf an Annette Adami in der Marien-Apotheke

First Responder Förderverein präsentiert den aktuellen Landschaft-Jahreskalender 2016

"Er ist da, druckfrisch aus der Presse und wird sicherlich wieder seine begeisterten Freunde und Abnehmer finden", freute sich Reinhard Geigerseder, Vorsitzende des Bruckmühler First Responder Fördervereins, als er vor kurzem die erste Lieferung des Jahreskalenders 2016 persönlich in Empfang nehmen und durchblättern konnte. Bereits zum dritten mal legt der Förderverein seine bebilderte Zwölf-Monatsübersicht für das kommende Jahr auf. Der Jahreskalender wurde im DIN A 3-Format erstellt und beeindruckt mit spektakulären Landschaftsaufnahmen aus der gesamten Welt. Die Bilder hat die Bruckmühlerin Elke Biermeier bei ihren Reisen rund um den Globus selbst aufgenommen und dem Verein kostenfrei zur Illustration zur Verfügung gestellt. Der Kalender kann ab sofort zum Preis von 15 Euro bei der ärztlichen Gemeinschaftspraxis Biermaier (Bahnhofstraße), der Marien-Apotheke (Sonnenwiechserstraße) und bei der Bruckmühler Zweigstelle der VR Bank Rosenheim-Chiemsee (ebenfalls Sonnenwiechserstraße) erworben werden. "Mit dem Kauf des Kalenders wird auch die Arbeit des Fördervereins und die unserer Einsatzkräfte unterstützt", erklärt Geigerseder die Beweggründe zu der erfolgreichen Aktion. Annette Adami, Geschäftsführerin der Marien-Apotheke, erhielt von der Fotografin Elke Biermeier das erste Kalenderexemplar zum Weiterverkauf ausgehändigt.

© Torsten Neuwirth

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT