Jahreshauptversammlung der Aiblinger Tauschfreunde mit Neuwahlen

Rückblick auf ein reges Vereinsleben

+
Aktivität der Aiblinger Tauschfreunde e.V.

Bad Aibling - Gerade noch rechtzeitig, bevor das Corona-Virus das Vereinsleben lahmlegte, fand die 5. Ordentliche Jahreshauptversammlung der Aiblinger Tauschfreunde statt. Dabei wurde die erste Vorsitzende Renate Hermann unter großem Beifall einstimmig im Amt bestätigt, ebenso der 2. Vorsitzender Franz Baumann und Helmuth Schreyer als Kassier. Als stellvertretender Vorstand wurde Jeannette Röder neu gewählt. Inge Seitz legte als Beisitzerin ihr Amt nieder, Christina Bommer wurde als Beisitzerin bestätigt. Anna Wurm wurde als Kassenprüferin bestätigt und Heinz Benninghoven neu als Kassenprüfer gewählt, da sich Christa Grüttner nicht mehr zur Verfügung stellte.

Zu Beginn der Versammlung berichtete Renate Hermann erfreut über die zahlreichen Aktivitäten des letzten Jahres, die wieder großen Anklang gefunden hatten. Das Vereinsjahr begann im Frühjahr mit dem 5. Verschenk-Markt, der diesmal im Gymnasium Bad Aibling stattfand und einen großen Erfolg verbuchen konnte. Es folgten ein gemeinsamer Theaterbesuch in Kematen, ein Ausflug zum Botanischen Garten in München und unser Sommerfest, diesmal im wunderschönen Garten eines Mitglieds. Auch am Stadtradeln, einer jährlichen Veranstaltung der Stadt Bad Aibling, nahmen die Tauschfreunde rege teil und konnten einen hervorragenden 6. Platz von 32 Teams ergattern. Im Rahmen des Ferienprogramms wurde die Confiserie Dengel in Rott am Inn besucht. Es folgten ein Ausflug zum Erlensee und im Herbst der 6. Verschenk-Markt, wieder im Gymnasium Bad Aibling. Nicht zu vergessen sind die Fahrten nach Traunstein und Adelholzen sowie ein Besuch beim Schuastahof in Hörmating. Besonders die Ausflüge kamen bei den Tauschfreunden gut an und belebten und festigten das Miteinander. Im November begannen die Vorbereitungen für den Weihnachtsmarkt im Lindners Event-Stadl. Den Jahresausklang des regen Vereinslebens bildete die Adventsfeier.


Erfreulicherweise konnten 26 Neuzugänge gewonnen werden, und so hatte sich die Mitgliederstärke im Laufe des vergangenen Jahres auf 110 erhöht. Zum Abschluss der Versammlung gab Renate Hermann eine kurze Vorschau auf die Veranstaltungen im Vereinsjahr 2020. Der vorgesehene 7. Verschenk-Markt im März musste leider später wegen dem Corona-Virus kurzfristig abgesagt werden. Neben Tauschcafés, Tauschabenden und diversen Ausflügen sind wieder eine Teilnahme am Bürgerfest und Stadtradeln geplant. Ebenso nehmen die Tauschfreunde am Eröffnungsfest des Ferienprogramms der Stadt Bad Aibling teil und organisieren auch ein Angebot für die Ferienkinder. Nach dem für Herbst geplanten Verschenk-Markt wird wie immer für den Adventsmarkt gebastelt bevor das Jahr mit einer gemütlichen Adventsfeier ausklingt.

Wer sich aber schon mal über die Aiblinger Tauschfreunde informieren möchte, kann dies unter www.aiblinger-tauschfreunde.de


Aiblinger Tauschfreunde e.V. / Inge Benninghoven

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion wider. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser


MEHR AUS DEM RESSORT


Kommentare