Kunstradsport

Fulminanter Junioren Saisonauftakt der Bruckmühler Kunstradsportlerinnen

+
Die erstplatzierten der Soli Bruckmühl, Jana Pfann und Susanne Schreuer beim Reitsitzsteiger rückwärts

Bruckmühl - Die Kunstradsportlerinnen Ramona Dandl und Jana Pfann eröffneten mit jeweils persönlicher Bestleistungen und sturzfreien Programmen die Juniorensaison im Oberbayerischen Hausham. Zudem bestritt Susanne Schreuer in der Eliteklasse ihren ersten Pflichtwettbewerb, ebenfalls mit persönlicher Bestleitung und startete nach einem Jahr Pause wieder zusammen mit Jana Pfann im 2er. Alle Sportler qualifizierten sich souverän auf die Bayerische Meisterschaft.

Nach der stellenweise nicht nachvollziehbaren Wertung beim Wendlinger Winterpokal vor zwei Wochen nun der Paukenschlag; Im fast heimischen Hausham erzielte, Ramona Dandl mit 175,86 ausgefahren von 184,40 aufgestellten Punkten (95 %) überzeugend Platz 1. Die Vagener Nationalkadersportlerin unterstrich damit ihre nationale und internationale Spitzenklasse im Kunstradsport und ihre Ambitionen auf ein EM-Ticket. „Beeindruckend“, so die Bewertung von Trainer Robert Niedermeier. Der Weltjahresbestleistung in dieser Klasse liegt bei 181,17 Punkten, die 2017 von ihrer Österreichischen Wettbewerberin Julia Walser aufgestellt wurde. Den offizielle UCI-Weltrekord hält die Deutschen Juniorenmeisterin 2017, Lara Füller. Er liegt bei 179,25 ausgefahren Punkten.

Auch Jana Pfann legte noch eins drauf. Der Großhelfendorfer Neuling in der Juniorenklasse erzielte 168,31 Punkte von 176,30 aufgestellten Punkten (95%) Platz 2. Trotz ihres erzielten Spitzenergebnisses ist sie aufgrund der nationalen EM-Qualifikationsbedingungen im ersten Juniorenjahr noch nicht teilnahmeberechtigt bei der EM-Qualifikation, auch wenn Sie leistungsmäßig schon Chancen hätte.

Mit sturzfreiem Programm und 141,92 ausgefahrenen von aufgestellten 151,20 Punkten (94%) konnte die Vagnerin Susanne Schreuer Platz 2 erzielen und ihre persönliche Bestleistung um 7,4 Punkte steigern. „Ein überzeugender Auftritt“ so Trainerin Daniela Schenk, auch wenn die Elitesaison erst im Herbst beginnt. Lokalmatadorin Vroni Koch aus Hausham erzielte in dieser Altersklasse mit 172,76 ausgefahren Punkten von 181,20 aufgestellten (95%) und sehr überzeugendem Auftritt Platz 1.

Erstmals wieder möglich war der Start als 2er-Paar von Susanne Schreuer und Jana Pfann. Das UCI-Reglement lässt beim 2er nur einen Altersklasseunterschied zu. Letztes Jahr waren zwei Altersklassen Unterschied zwischen Susanne Schreuer – erste Jahr Elite – und Jana Pfann (U15) letztes Jahr Schüler, so dass sie in 2017 in dieser Disziplin pausieren mussten. 84,57 von aufgestellten 93 Punkte und Platz 1 war das Ergebnis.

Soli Bruckmühl, Hubert Dandl

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT