Seniorenreisen

Seniorenreise der AWO in den Schwarzwald und ins Elsass

Rosenheim - Seit vielen Jahren bietet der Kreisverband der Rosenheimer AWO erholsame und informative Mehrtagesreisen insbesondere für ältere Menschen, auch mit gesundheitlichen Beeinträchtigungen, an. Unsere Busreise führt vom 08. Oktober bis 11. Oktober in den Schwarzwald und ins Elsass.

Mit seinen Wäldern, anmutigen Landschaften und romantischen Orten ist der Schwarzwald Inbegriff einer heilen Welt. Freiburg, die „Perle des Breisgaus“ und süd-liche Pforte zum Schwarzwald zählt zu den schönsten Städten Deutschlands. Das gotische Münster, die berühmte Universität und die zahlreichen „Bächle“ in den Altstadtgassen lassen den Aufenthalt in der Stadt mir ihrem besonderen Flair zu einem be-sonderen Erlebnis werden. Wir besichtigen unter anderem im Naturpark Südschwarzwald das idyllische Klosterdorf St. Peter, das ehemalige Kloster mit Ba-rockkirche, die Rokoko-Bibliothek und den Fürstensaal. Eines der schönsten und attraktivsten Ausflugsziele in der Region ist die Stadt Colmar. Nach einem Besuch des Unterlindenmuseums genießen Sie eine Stadtrundfahrt mit dem Elektrozug „Petit Train“. Ausführliche Beschreibungen können im Rosenheimer Mehrgenerationenhaus der AWO, Ebersberger Straße 8 oder unter der Telefonnummer 08031-941373-20 angefordert werden.

Pressekontakt: Für Anmeldungen und Rückfragen steht gerne der AWO Kreisverband Rosenheim, Träger des Mehrgenerationenhauses Rosenheim, unter der Telefonnummer 08031-941373-20 zur Verfügung. Ansprechpartner: Nadja Lemke-Karrenberg Email: nadja.lemke@awo-rosenheim.de www.awo-rosenheim.de

Pressemitteilung AWO-Kreisverband Rosenehim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Vereine & Behörden

Auch interessant

Kommentare

Hinweis

Inhalte Drittanbieter
Die in diesem Ressort aufgeführten Artikel und Meldungen stammen nicht von der OVB24-Redaktion, sondern von den Vereinen und Behörden aus der Region. Die Inhalte dieser Pressemeldungen spiegeln nicht die Meinung der Redaktion. Die OVB24-Redaktion übernimmt für die Inhalte der Artikel keine Haftung und behält sich vor, Beiträge zu kürzen oder zu löschen, sollten sie gegen den Pressekodex verstoßen.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT