Für das Wohlergehen des Nachwuchses

Für das Wohlergehen des Nachwuchses
+
Für das Wohlergehen des Nachwuchses

Rosenheim - Stillen ist ein natürlicher Vorgang, muss aber von Generation zu Generation weitergegeben oder neu erlernt werden.

Der nächste Informationsabend findet am Donnerstag, 3. November, 19 Uhr, in der Berufsfachschule für Krankenpflege am RoMed Klinikum Rosenheim, Pettenkoferstraße 10, statt. Der Informationsabend dauert rund zwei Stunden und ist für Schwangere ab der 25. Schwangerschaftswoche angedacht.


Die international zertifizierte und langjährig erfahrene Laktationsberaterin, Elisabeth Hotter, (International Board Certified Laktation Consultant - IBCLC), gibt Antworten auf die Fragen zum Thema Stillen wie zum Beispiel: Warum soll ich stillen, Vor- und Nachteile, Stillbeginn - worauf muss man achten und wie geht es weiter, was tun wenn ...?. Tipps und Tricks im Umgang mit dem Kind und praktische Übungen werden kompetent vermittelt.

Zur verständnisvollen Unterstützung im Alltag bietet es sich an, den Partner, die künftige Oma oder die beste Freundin an diesem Abend mitzubringen.


Der Stillinformationsabend ist kostenfrei, die Teilnehmerzahl jedoch begrenzt. Eine telefonische Anmeldung über die Entbindungsstation ist erforderlich – Telefon: 08031 / 365 32 83.

Pressemitteilung RoMed Kliniken

Kommentare