Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Volksbank Raiffeisenbank  stiftet Ruhebank

Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Vorstandssprecher Hubert Kamml
+
Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer und Vorstandssprecher Hubert Kamml

Rosenheim - Auch die Volksbank Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eG  leistet einen Beitrag zum 150-jährigen Stadtjubiläum von Rosenheim leisten - mit einem Bankerl.

Seit kurzem steht ein Bankerl auf dem Mangfalldamm hinter dem Dienstleistungszentrum der Volksbank Raiffeisenbank in der Tegernseestraße. Im Rahmen des historischen Aktes - der Setzung des "Drei-Gemeinden-Steins" - am 22. September 2014, präsentierte Vorstandssprecher Hubert Kamml der Oberbürgermeisterin Gabriele Bauer die Bank.

"In der Region für die Region" möchte die Bank tätig sein, betonte Hubert Kamml in der Hoffnung, dass viele Spaziergänger das Bankerl nutzen, um die Informationstafel zum "Drei-Gemeinden-Stein" zu studieren und den Blick auf den Fluss zu genießen. 

Kommentare