Von der Schülerin zur Direktorin

Rosenheim – Warmherzige Worte gab es für Sigrid Rechenauer bei ihrer offiziellen Amtseinführung, dabei hat die Nachfolgerin von Schulleiter Magnus Nieger erst seit 88 Tagen das Sagen am Karolinen-Gymnasium.

Rechenauer kennt die Schule bereits: Sie besuchte das Karolinen-Gymnasium als Schülerin und machte dort 1982 ihr Abitur. Danach studierte die Oberaudorferin Deutsch und Geschichte. Neben den Stationen als Lehrerin und stellvertretende Direktorin in Tegernsee und Bruckmühl arbeitete sie im Kultusministerium. Jetzt kehrte Rechenauer an ihre alte Schule zurück.


Einen ausführlichen Bericht lesen Sie am Samstag im OVB.

Rubriklistenbild: © pa

Kommentare