Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Spielenachmittag im Nordtreff:

Hier wird spielend Deutsch gelernt

+
Spielenachmittag für alle Flüchtlinge und interessierten Bürgern im Nordtreff Rosenheim.

Rosenheim - Die Soziale Stadt veranstaltet jeden Mittwoch einen Spielenachmittag im Nordtreff für Flüchtlinge und Bürger, bei dem nur Deutsch gesprochen werden darf.

Am Mittwoch, den 15. Januar, war es endlich so weit: Der langersehnte Spielenachmittag im Nordtreff (Am Gern 10) fand statt. Eingeladen waren alle Flüchtlinge und andere interessierte Bürger.

Neben Kaffee, Tee und andere Köstlichkeiten, durfte man hier verschiedene Nationen bei traditionellen Brettspielen beobachten und selber mitmachen. Die wichtigste Regel neben Fairness: Es durfte nur Deutsch gesprochen werden.

Aufgrund des großen Andrangs und der einzigartigen Atmosphäre findet der Spielenachmittag unter der Leitung von Fadi Chahin nun jeden Mittwoch ab 15 Uhr im Nordtreff der Sozialen Stadt Rosenheim statt.

Infos gibt es bei der Sozialen Stadt unter 08031/2321359.

Eingeladen sind alle, die Spaß am Kontakt mit Menschen aus anderen Ländern haben und mitspielen wollen.

Pressemitteilung Soziale Stadt – Stadtteilentwicklung in Rosenheim

Kommentare