Upendo Tamu unterstützt eine Schule in Nairobie

Schülerfirma der Freien Waldorfschule Rosenheim braucht Unterstützung

+

Rosenheim - Die Schülerfirma Upendo Tamu von der Freien Waldorfschule unterstützt eine Schule in Nairobi - und ist jetzt wegen der Corona-Krise selbst auf Unterstützung angewiesen.

Wir sind die Schülerfirma Upendo Tamu von der Freien Waldorfschule Rosenheim. Wir haben es uns seit einigen Jahren zur Aufgabe gemacht, eine Schule in Nairobi, Kenia zu unterstützen. Dies ermöglicht uns das Netzwerk, Nyendo. Es besteht aus vielen verschiedenen Schülerfirmen in Deutschland, die alle durch den Verkauf von z.B. afrikanischen Handwerk, Waffeln oder Aktionen wie Spendenläufe Geld für Schulen in Kenia erwirtschaften.


Die derzeitige Situation ist für uns alle besonders herausfordernd. Auch in unserem Projekt müssen wir lernen umzudenken, denn viele ursprünglich geplante Aktionen können aktuell nicht stattfinden. Deshalb brauchen wir Ihre Unterstützung. Stellen Sie sich einmal vor, Sie sind eine sechsköpfige Familie und leben in einem Slum in Nairobi. Die ohnehin schon schwierige finanzielle Lage ist aufgrund der momentanen Situation katastrophal. Sie können Ihre Familie nicht versorgen, da Sie kein Geld verdienen können. Ihre Kinder können nicht zur Schule gehen, da diese geschlossen ist. Sie haben kein Geld für Lebensmittel oder Wasser. Sie müssen zu sechst den ganzen Tag in einem Zimmer verbringen, da nicht mehr Platz vorhanden ist. Sie sollen sich regelmäßig die Hände waschen, aber wie wollen Sie das machen, wenn nicht genügend Wasser vorhanden ist? Die Lehrer sind gerade arbeitslos – Arbeitslosengeld gibt es nicht für sie. Doch die Kinder brauchen die Lehrer, um wieder nach der Krise starten zu können, ihr Leben wieder in geordnete Bahnen zu bringen, ihnen eine Zukunft möglich zu machen.

So können Sie helfen

Uns liegt die Unterstützung unsere Partnerschule in Kenia sehr am Herzen. In Zeiten wie diesen ist es für die Schulen essenziell Unterstützung von uns zu bekommen, denn es geht um ihre Existenz. Gemeinsam können wir es schaffen, die notwendigen Gelder aufzubringen. Deshalb wollen wir mit Ihnen gemeinsam diese schwierige Phase überwinden und bitten Sie um Ihre Hilfe.


Jede Spende zählt, denn auch wenig kann viel bewirken! Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Bitte spenden Sie an: nyendo.lernen hand in hand UG, GLS Gemeinschaftsbank, IBAN: DE91430609678215235700, BIC GENODEM1GLS Zweck: Corona Special 2020

Wenn Sie im Verwendungszweck Ihre Adresse angeben, erhalten Sie automatisch eine Spendenquittung von uns. Weitere Informationen finden Sie online unter nyendo-lernen.de. Für Frage stehen wir Ihnen zur Verfügung! Email: upendo-tamu@waldorfschule-rosenheim.de Instragram: upendo.tamu

Pressemeldung Upendo Tamu

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare