Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

In Rosenheim

50 Studenten sollen ins Kloster St. Sebastian einziehen

Rosenheim - In das Rosenheimer Kloster St. Sebastian sollen 50 Studenten einziehen. Die Planungen für den neu zu schaffenden Wohnraum sind fast abgeschlossen.

Laut dem Erzbischöfliche Ordinariat habe man die Planungen zur Schaffung von neuem Wohnraum im Kloster St. Sebastian schon fast abgeschlossen, schreiben die OVB-Heimatzeitungen. In dem denkmalgeschützten Kloster soll Platz für 50 Studenten entstehen.

Den Studenten soll im Kloster neben einem Lernraum auch die Option zur Einzelbegleitungen, Gottesdiensten sowie zu Gemeinschaftsangeboten Bildung und in Freizeit zur Verfügung stehen, wie OVB-Heimatzeitungen berichten.

Um im Kloster zu wohnen, müsse man allerdings nicht katholisch getauft sein, denn das Ziel sei ein interreligiöses und interkulturelles Leben im Kloster.

Wie viel der Umbau koste, soll noch in diesem Frühjahr entschieden werden.

Den ausführlichen Artikel lesen Sie auf OVB Online oder in der gedruckten OVB-Heimatzeitung!

Bereits im Januar 2018 stand fest, dass das die ehemaligen Mönchs-Zellen zukünftig in Wohnraum für Studenten umgewandelt werden sollen. Damals waren aber noch keine Einzelheiten bekannt. 

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare