Kletteraktion für soziales Projekt in Rosenheim

Firmenevent: "b2climb - Zeig was du bewegst"

+

Rosenheim - Nach dem erfolgreichen Vorbild von b2run, dem Firmenstadtlauf, der deutschlandweit Furore macht, findet am 13. Juli nun schon zum 8. Mal das Firmenevent b2climb in und rund um die Kletter- und Boulderhalle-Rosenheim statt.

Unter dem Motto „b2climb - zeig was du bewegst“ können Unternehmen durch ihre Teilnahme an dem Event verschiedene Ziele verfolgen: Es kann als Plattform für Firmen dienen, um in sportlichem Rahmen mit anschließendem „get-together“ ganz unkompliziert zu netzwerken und dabei Partner aus der Geschäftswelt in und um Rosenheim kennenzulernen und sich unter anderem an einem eigenen Stand zu präsentieren. 

Herausforderung sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene

Darüber hinaus besteht natürlich auch der Ehrgeiz herauszufinden, welches Team die Herausforderung an der Wand und die verschiedenen Teamaufgaben am besten meistert. Dabei ergibt sich bei den teilnehmenden Firmen die Chance ein ganz neues Teamgefühl im eigenen Unternehmen zu entdecken und vielleicht auch mal dem eigenen Chef zu zeigen, wo „oben“ ist

Neu in 2017 ist, dass auch auf die Kletter-Cracks unter den Teilnehmern, die zum Teil schon seit vielen Jahren dabei sind, besondere Herausforderungen warten. Wettkampfstationen mit Speed- und Blindkletterrouten sollen die leistungsstarken Teilnehmer an ihre Grenzen bringen. 

Erlös kommt sozialen Projekten zugute

Auch dieses Jahr wird der Erlös aus der rein benefizären Veranstaltung wieder dazu verwendet, ein regionales, soziales Projekt zu unterstützen. Bereits in den vergangenen Jahren wurde mit dem Veranstaltungserlös ein Kletterprojekt angestoßen und mittlerweile etabliert, bei dem mit unbegleiteten, minderjährigen Flüchtlingen, die im Raum Rosenheim in sogenannten Clearing-Stationen eintreffen, wöchentlich klettern gegangen wird. Die zum Teil traumatisierten jungen Menschen lernen so wieder Vertrauen in andere Menschen und sich kennen und werden gleichzeitig noch in eine für sie fremden Kultur integriert.

Zahlreiche Unterstützer

Unterstützung erhält die Veranstaltung und das regelmäßig stattfindende, therapeutisch-pädagogische Projekt unter anderem von Schirmherrn Alexander Huber sowie der „Aktion Aufwind“ der Sparkassenstiftung Rosenheim und diversen Herstellern aus dem Klettersportbereich sowie weiteren Unternehmen aus der Region.

Bei b2climb kann jeder mitmachen! Egal ob klettererfahren oder Anfänger – ein begeistertes Firmenteam mit bis zu 10 Teilnehmern sollte sich frühzeitig unter www.b2climb.de anmelden. Maximal 48 Teams können an den Start – Kletterneugierige Networker sollten sich also rechtzeitig einen Platz sichern. Nähere Informationen auch unter www.kletterhalle-rosenheim.de oder telefonisch unter 08031-8094850

Pressemeldung Kletterhalle Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT