Pressemeldung RoMed Kliniken

Förderverein der Kinderklinik beschenkt kleine Patienten und spendet Elternbetten

+

Rosenheim - Der Förderverein der Kinderklinik beschenkte zu Weihnachten nicht nur die kleinen Patienten, sondern spendeten auch 15 neue Elternbetten.

Mit vollgepackten Taschen kamen die Damen des Fördervereins der Kinderklinik Rosenheim e.V. kurz vor Weihnachten noch schnell in das RoMed Klinikum Rosenheim und beschenkten die kleinen Patienten der Kinderstationen. Gestiftet wurden die vielen Geschenke – angefangen von Barbie-Puppen bis hin zu modernen Brettspielen vom Bauunternehmen Georg Tremmel GmbH & Co.KG.


Vor der „Bescherung“ inspizierten Mihaela Hammer, 1. Vorsitzende (Mitte), Jasmin Harre-Göhsl, 2. Vorsitzende (links) und Gabriele Schulz, Kassiererin (rechts) die neuen Elternbetten der Klinik. Insgesamt spendete der Verein 15 Betten im Wert von rund 20.000 Euro. „Für jede Mutter und jeden Vater ist es jetzt schon um einiges komfortabler, wenn man in der Klinik bei seinem kranken Kind bleiben möchte. Die bequemen Klappbetten sind mobil und können bei Bedarf kurzfristig im Patientenzimmer aufgerichtet werden“, berichtet Mihaela Hammer.

Pressemeldung RoMed Kliniken

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare