Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

"Rosenheim braucht mehr Polizisten!"

Rosenheim - Der Stadt Rosenheim mangelt es an Polizisten. Aktuell gebe es rund 30 Prozent zu wenig Beamte.

Bayerns Ehrenkommissar Peter Paul Gantzer fordert mehr Personal für die Rosenheimer Polizeiinspektion. Aktuell gebe es 87 Beamte, 114 würden gebraucht, das seien 27 Polizisten zu wenig. Jetzt will Gantzer sich an das Innenministerium mit der Bitte wenden, Rosenheim bei künftigen Personalverteilungen verstärkt zu berücksichtigen.

Lesen Sie dazu auch:

Hohe Sicherheit, aber zu wenige Polizisten

Wie berichtet war der SPD-Landtagsabgeordnete Gantzer auf Einladung der Rosenheimer SPD-Landtagsabgeordneten Maria Noichl in Rosenheim zu Gast. Dabei fand ein Gespräch über den Stand der Sicherheit in Stadt und Landkreis Rosenheim statt. Hier stellte sich heraus, dass Rosenheim eine der sichersten Städte Deutschlands ist, allerdings fehlt es der Polizei rund 30 Prozent an benötigtem Personal.

Quelle: Radio Charivari

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare