Sparkasse als starker Finanzpartner, Wirtschaftsmotor und regionaler Impulsgeber

Maierthaler: "Wir sind ein sicherer Hafen mit gesunder Ertragskraft!"

+
Von Links: Karl Göpfert (Vorstandsmitglied), Alfons Maierthaler (Vorstandsvorsitzender), Harald Kraus (Vorstandsmitglied).

Rosenheim/Bad Aibling - Bei der diesjährigen Bilanzpressekonferenz blickte die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling auf ein sehr positives Geschäftsjahr 2018 zurück. Nicht nur die Bilanzsumme wuchs über 5 Prozent, sondern auch die Investitionsbereitschaft, das Wertpapiergeschäft und mehr nahm zu.

Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ist hervorragend kapitalisiert, gut strukturiert und zukunftsfähig aufgestellt. Ihr bewährtes Geschäftsmodell mit ganzheitlicher Beratung durch persönliche Ansprechpartner entwickelt sie mit den Möglichkeiten und Chancen der Digitalisierung zu einem Angebot, das den Sparkassen-Kunden einen nie dagewesenen Komfort bei größter Sicherheit bietet. Mit einer Eigenkapitalausstattung von rund 756 Millionen Euro (entspricht einer starken Quote von rund 21 Prozent) ist sie weit über den kreditwirtschaftlichen Normen hervorragend kapitalisiert und zukunftsfähig positioniert.

Es geht stetig nach oben

Die Bilanzsumme der Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling hat mit einem Zuwachs von 5,1 Prozent die Marke von 5 Milliarden Euro deutlich durchbrochen. Im Jahr 2018 ist sie um 255 Millionen Euro auf 5,24 Milliarden Euro angewachsen – und das allein durch das starke Kundengeschäft in Stadt und Landkreis Rosenheim ohne das Geschäftsgebiet der Sparkasse Wasserburg im Norden. Der Bestand an Einlagen stieg um 195 Millionen Euro auf 4,03 Milliarden Euro an (+ 5,1 Prozent). Auch den Kreditbestand steigerte die Sparkasse um 167 Millionen Euro auf 3,68 Milliarden Euro (+ 4,7 Prozent). 

Sowohl die Einlagen, als auch der Kreditbestand und die gesamte Bilanzsumme, sind jeweils um circa 5 Prozent gestiegen.

"Im dynamischen Wachstum der Sparkasse spiegelt sich das große Vertrauen unserer Kunden in die kompetente, ganzheitliche Beratung sowie die starke Entwicklung des Wirtschaftsraumes Rosenheim wider“, so Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler.

Hohe Investitionsbereitschaft in der Region

Die Sparkasse gab 2018 über 900 Millionen Euro an Krediten aus. 61 Prozent des Kreditbestands entfallen auf Unternehmen und Selbständige. Weitere 35 Prozent werden von Privatpersonen verwendet, insbesondere zur Finanzierung eines Eigenheims. Die übrigen 4 Prozent an Krediten halten Kommunen für Investitionen in die Infrastruktur vor Ort, berichtete Vorstandsmitglied Harald Kraus. "Im Kreditgeschäft profitieren unsere Kunden in hohem Maße von der spezialisierten Beratung durch die Sparkasse."

Starkes Verbundgeschäft in der ganzheitlichen Beratung

2018 schlossen die Sparkassenkunden über 1.600 Bausparverträge des Verbundpartners LBS Bayern ab. Das Volumen im Neugeschäft betrug 136 Millionen Euro. Die Spezialisten aus dem Immobiliencenter der Sparkasse vermittelten 196 Immobilien mit einem Objektwert von 67 Millionen Euro.

Wertpapiergeschäft boomt

Die Zuwachsrate im Geldvermögen, das die Sparkasse für ihre Kunden verwaltet, stieg im Vergleich zum Vorjahr um 153%. "Diese große Steigerung besteht aus langfristigen, soliden Geldanlagen. Sie wird befeuert durch das große Interesse der Kunden an der Wertpapieranlage in Verbindung mit der Kompetenz unserer Berater in der Vermögensanlage, Vermögensaufbau und Vorsorge", erklärte Vorstandsvorsitzender Alfons Maierthaler. Der Nettoabsatz im Wertpapiergeschäft stieg 2018 um 222 Prozent auf 100 Millionen Euro an. "Wertpapiere bilden derzeit die attraktivste Anlageklasse, wenn Anleger auf einen langfristigen Anlagehorizont achten und sich gut begleiten lassen", so Maierthaler.

Die Sparkasse unterstützt Mitarbeiter und Kunden wo es nur geht

8 Millionen Euro flossen 2018  in die betrieblichen Immobilien, deren Ausstattung und Technik. So wurden unter anderem die Geschäftsstellen in Neubeuern und Nußdorf modernisiert und viele weitere Standorte an den modernen Sparkassen-Standard angepasst.

Ausbau digitaler Schnittstellen und Kommunikationswege

Vorstandsmitglied Karl Göpfert erläuterte: "Die Ausstattung der Arbeitsplätze mit aktueller Hard- und Software, aber auch die Einbindung neuer, digitaler Kanäle ist Voraussetzung dafür, dass unsere Mitarbeiter die modernen Werkzeuge und Möglichkeiten in der Beratung gemeinsam mit unseren Kunden voll ausschöpfen können." 

Neubauten für Mitarbeiter und Kunden

Die Sparkasse setzt sich wesentlich für Neubauten von Wohn- und Geschäftshäusern ein, wie zum Beispiel in der Aisinger Wies. "Damit bleiben wir als Sparkasse weiterhin für unsere Kunden vor Ort und bilden gemeinsam mit der ärztlichen Versorgung im Haus ein Zentrum für Gesundheit und Finanzen in der Aisingerwies mit den dort ansässigen Betrieben der Nahversorgung", so Göpfert.

Die Sparkasse als attraktiver Arbeitgeber mit vielfältigen Karriereperspektiven

60 Prozent der 850 Mitarbeiter bei der Sparkasse sind weiblich, 40 Prozent männlich. 32 Prozent von ihnen arbeiten in Teilzeit. Durch flexible Arbeitszeit und Teilzeit können sie die Balance zwischen Familie und Beruf gut zu verwirklichen. Die Mitarbeiter fühlen sich bei ihrer Sparkasse wohl: Durchschnittlich bleiben sie 17 Jahre.

Impulsgeber für die Region mit 3,25 Millionen Euro starker "Bürgerdividende" jedes Jahr

Verteilung Bürgerdividende 2018

Die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling ist der größte gemeinnützige Förderer der Region Rosenheim. Über ihre jährliche "Bürgerdividende" flossen in den vergangenen 15 Jahren rund 50 Millionen Euro über Spenden, Sponsoring und ihr stifterisches Engagement in Sport, Kultur, Bildung, Soziales, Forschung und Wissenschaft. 700 Einzelmaßnahmen in der Region unterstützte die Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling 2018 im Rahmen ihrer "Bürgerdividende". 47 Prozent (1,3 Millionen Euro) flossen als Zuwendung in die Sparkassenstiftungen Zukunft für die Stadt und den Landkreis Rosenheim – ein Teil in die Grundstockvermögen, ein anderer als Spende zur alsbaldigen Verwendung in die Förderprojekte.

Sparkasse Rosenheim-Bad Aibling/ lg

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Auch interessant

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT