Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Ortsvereine von Pang und Aising zeigen großes Herz

+
Michaela Hammer , Ursula Reiß, Petra Krapf, Alexandra Linordner, Ulrike Plankl , Rosemarie Schöpf, Ursula Meishammer, Patrizia Blum und Dr. Torsten Uhlig bei der Spendenübergabe (von links)

Rosenheim - Die Hälfte der Erlöse des Adventsmarktes wurde an den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e. V. gespendet.

Die Frauen des Katholischen Frauenbundes kfd Pang-Aising organisieren jedes zweite Jahr einen Adventsmarkt. Auch dieses Mal haben wieder alle Ortsvereine aktiv und mit Herzblut mitgemacht. Mit dabei waren unter anderem die Landfrauen, der Sportverein Pang, die Ministranten, der Historische Verein, der Seniorenverein, der Pfarrgemeinderat, die Grundschule und der Kindergarten Pang, der Weltladen wie auch der Trachtenverein.

Beim Adventsmarkt am Platz vor der Panger Kirche Mariä Himmelfahrt gab es eine unendliche Vielfalt von selbst Gebasteltem, wie Weihnachtsschmuck, Gestecken und Kränzen. Für das leibliche Wohl war bestens gesorgt und der große Andrang von Kaufwilligen ließ die Kassen klingeln.

Grundsätzlich haben die Vereine vereinbart, dass die Hälfte der Erlöse für einen sozialen Zweck gespendet wird. In diesem Jahr ist die Wahl auf den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e. V. gefallen und so war die Freude riesig, als jetzt ein Spendenscheck in Höhe von 2.500 Euro überreicht wurde. „Nachdem die Mittel immer knapper werden, können wir mit diesem Geld wieder etwas mehr für unsere kleinen Patienten tun“, sagte Chefarzt Dr. Torsten Uhlig bei der Spendenübergabe.

Bild:

v.l.n.r. Mihaela Hammer (Kassiererin des Fördervereins der Kinderklinik Rosenheim), Ursula Reiß (2. Vorsitzende des Fördervereins), Petra Krapf (1. Vorsitzende des Fördervereins), Alexandra Linordner (Kassiererin des Fördervereins der Grundschule Pang), Ulrike Plankl (Stadträtin und 1. Vorsitzende der Kath. Frauengemeinschaft Pang), Rosemarie Schöpf (2. Vorsitzende der Kath. Frauengemeinschaft Pang), Ursula Meishammer (Stadträtin und Schriftführerin der Kath. Frauengemeinschaft Pang), Patrizia Blum (Leitung Kindergarten St. Josef, Pang) und Dr. Torsten Uhlig (Chefarzt der Klinik für Kinder- und Jugendmedizin am RoMed Klinikum Rosenheim) bei der Spendenübergabe.

Pressemeldung RoMed Klinikum Rosenheim

Kommentare