Bayerische Jugendmeisterschaften 2017 

Rosenheimerin Debora Nalewajka unter den besten Systemgastronomen Bayerns

Oberstdorf/Rosenheim - Einen ganzen Tag waren Bayerns beste Hotelkaufleute und Fachleute für Systemgastronomen im Hotel Oberstdorf bei den bayerischen Meisterschaften gegeneinander angetreten. Darunter war auch eine Rosenheimerin:

Bei den bayerischen Jugendmeisterschaften galt es, den Titel des Bayerischen Meisters zu erringen. Offizieller Veranstalter der Meisterschaften war der Bayerische Hotel- und Gaststättenverband DEHOGA Bayern. Die Schirmherrschaft übernahmen die DEHOGA Bayern-Ausbildungsbotschafter Cora Bethke-Frank vom Oberstdorfer Parkhotel Frank sowie Sebastian Reisigl vom Hotel Oberstdorf, die auch die Urkunden und Preise überreichten. 

Herausragende Leistungen - Auch die einer Rosenheimerin

Cora Bethke-Frank betonte: „Ich bin sehr stolz auf die herausragenden Leistungen, die alle 14 Teilnehmer, die aus allen Regionen Bayerns kamen, bei dieser Meisterschaft erbracht haben.“ Und auch Reisigl war voll des Lobes für die Jugendlichen: „Gerne stelle ich mein Haus für diese Meisterschaften frei zur Verfügung. Denn ich bin begeistert, mit welcher Leidenschaft und Konzentration die Auszubildenden all ihre Aufgaben bewältigt haben. “

Auch eine Rosenheimerin konnte überzeugen: Debora Nalewajka, Auszubildende beim Weko Rosenheim in der Systemgastronomie gehörte zu den Besten ihres Faches. Den ersten Platz unter den Systemgastronomen errang allerdings Marvin Woidt, Auszubildender des Aposto Bamberg.

Zahlreiche Aufgaben mussten gemeistert werden

Unter dem Juryvorsitz von Sebastian Reisigl hatten die Hotelkaufleute neben einer theoretischen Prüfung, einen gastronomischen Flyer zur Präsentation des eigenen Unternehmens zu erstellen. Zudem arbeiteten die Hotelkaufleute einen Vortrag zu einem Marketing-Thema aus dem Bereich Hotel aus, den sie am Ende mit Hilfe einer Power Point Präsentation selbst präsentierten mussten. 

Unter dem Juryvorsitz von Silvio Feig von LSG SkyChefs München durften die Fachleute der Systemgastronomie neben einer theoretischen Prüfung einen Mundhappen für einen Empfang sowie einen „Salat to go“ erstellen. Ferner wurden Flyer und Plakate für eine Werbeaktion erarbeitet.

Als Abschluss begrüßten und bewirteten alle Teilnehmer in ihrer Company-Uniform als Gastgeber die Ehrengäste.

Der bayerische Jugendmeister im Beruf Fachmann für Systemgastronomie wird beim Nationalen Azubi-Award Systemgastronomie 2017 vom 8. bis 10. Oktober auf der ANUGA in Mönchengladbach das Land Bayern vertreten.

Pressemeldung DEHOGA Bayern

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Daniel Naupol

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT