Im südlichen Oberbayern

Vorsicht bei Anrufen: Trickbetrüger sind wieder am Werk

Landkreise - Es sind wieder Trickbetrüger am Werk. Sollten Sie in den nächsten Tagen einen verdächtigen Anruf bekommen, geben Sie auf keinen Fall persönliche Informationen preis und verständigen Sie im Notfall den Polizeinotruf.

Die Pressemeldung im Wortlaut: 

Aktuell kommt es im gesamten Dienstbereich des Polizeipräsidiums Oberbayern Süd zu betrügerischen Anrufen. Unbekannte Personen meldeten sich telefonisch bei älteren Mitbürgern und gaben sich als Enkel bzw. Schwiegertochter aus. Sie erbaten Geld in fünfstelliger Höhe.

Bislang kam es zu keinem Schaden, da die Angerufenen souverän reagierten und auf keinerlei Forderungen eingingen.

Es muss aber davon ausgegangen werden, dass weitere Betrugsversuche von den Tätern unternommen

werden!

Die Polizei rät deshalb:

 Setzen Sie Familienangehörige und Nachbarn über diese Masche in Kenntnis!

 Geben Sie am Telefon niemals Auskünfte über persönliche Verhältnisse!

 Rufen Sie beim geringsten Zweifel den Polizeinotruf 110! Haben Sie keine Angst anzurufen! Lieber einmal zu oft den Notruf genutzt, als Opfer der Betrüger zu werden!

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT