Atemberaubender Skisport auf der Leinwand

Spektakulärer Free-Ski-Film bei der Volvo Movie Night

+

Kolbermoor - Free Ski ist aktuell der Renner. Der ehemalige Nischensport entwickelt sich zum Publikumsmagneten. Für alle Free Ski-Fans und solche die es werden wollen, zeigt Volvo den neuesten Streifen von Matchstick Productions kostenfrei in Kolbermoor: RUIN AND ROSE.

Atemberaubender Skisport, die weltweit besten Skifahrer und beeindruckende Naturkulissen – trotzdem ist RUIN AND ROSE kein typischer Freeski-Film, bei dem sich Sprung an Sprung reiht und man langsam aber sicher schneeblind wird. Matchstick Productions mixt im aktuellen Streifen die Ski-Action mit einer schrägen postapokalyptischen Wüstenstory. 

Winter meets Wüste

In einer surrealen Zukunft ist die Welt ohne Wasser: eine große leere Wüste. Eine Gruppe Kinder überlebt allein in Ruinen. Dort macht ein kleiner Junge eine Entdeckung, die den Faden zu den großartigen Winterlandschaften des Films spinnt. 

Die einzelnen Szenen wechseln sich laufend ab. Dadurch wird der Zuschauer immer wieder aufs Neue optisch mit der kargen Wüste und den überbordenden Schneelandschaften konfrontiert. Die Macht der Bilder trifft ins Mark und wer sich davon forttragen lässt erlebt eine außergewöhnliche Filmerfahrung.

Lust auf den spektakulären Free-Ski-Film bekommen?

Volvo Movie Nights präsentiert den Film am Donnerstag, 16.02.2017, 19:00 Uhr in Kolbermoor!

Wo? scanAutomobile, Rosenheimer Str. 52, 83059 Kolbermoor. 

Der Eintritt ist kostenlos und ein kleines Catering ist auch geplant. Außerdem gibt es vor Ort ein tolles Gewinnspiel in Zusammenarbeit mit Marker Dalbello Völkl: 

1X Skitour-Wochenende in Sulden für 2 Personen (März/April) 

1X 500€-Einkaufsgutschein bei Sport Oberhorner in Bad Endorf für MDV-Produkte 

1X 1 Woche Volvo V90 Test Ride 

Anmeldungen unter https://www.scanautomobile-anmeldung.de/ 

(Bei Überfüllung haben angemeldete Gäste Vorrang!)

Pressemitteilung

- ANZEIGE -

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.

Sie haben aber die Möglichkeit uns Ihre Meinung über das Kontaktformular zu senden.