Für den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim

Aktion einer Kolbermoorer Firma: 100 Euro Spende pro Vollbart

+
Von links nach rechts: Michaela Hammer (1. Vorsitzende), Gabriele Schulz (Kassier) und Sebastian Schadler (Leiter Abteilung Inside Sales) bei der Scheckübergabe

Rosenheim - Eine gute Idee hatte die Firma ACP IT Solutions AG aus Kolbermoor: Für jeden Vollbart den sich die Mitarbeiter wachsen ließen, spendeten sie 100 Euro an den Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e. V.

Gute Tat trotz Bart“. Unter diesem Motto stand die Weihnachtsspendenaktion der Abteilung Inside Sales der Firma ACP IT Solutions AG in Kolbermoor. Pro Vollbart spendete die Firma 100 Euro. Insgesamt zwölf Mitarbeiter beteiligten sich an dieser Aktion und ließen sich von September bis Dezember einen Vollbart wachsen. Auch einige Mitarbeiterinnen wollten es sich nicht nehmen lassen und waren mit viel Kreativität und Fantasie beim Projekt „Vollbart“ dabei. Am Stichtag der Aktion wurden dann „Beweisfotos“ von allen angefertigt. Aus den Fotos erstellte die Abteilung Weihnachtskarten für die Mitarbeiter.


Die Hälfte des Geldes aus dieser Aktion, 600 Euro, kam nun dem Förderverein der Kinderklinik Rosenheim e.V. am RoMed Klinikum Rosenheim zu Gute. Michaela Hammer, 1. Vorsitzende des Fördervereins und Kassier Gabriele Schulz bedankten sich sehr herzlich bei Sebastian Schadler, Leiter Abteilung Inside Sales: Mit diesem Geld können wir beispielsweise die Wandmalerei zur Verschönerung der Kindertagesklinik finanzieren.“

Pressemitteilung RoMed Kliniken

Quelle: rosenheim24.de

Kommentare