Ausgezaubert: Der Eiszauber gibt auf

+
So wird man den Eiszauber in Zukunft nicht mehr erleben können.

Rosenheim - Dieses Jahr wird es keine Eisfläche mehr auf dem Rosenheimer Ludwigsplatz geben. Mitorganisator Florian Geiger erklärt, warum:

Nach zwei Jahren Betrieb wird es den Rosenheimer Eiszauber auf dem Ludwigsplatz in diesem Jahr nicht mehr geben. Das sagte Mitorganisator Florian Geiger auf Nachfrage von Radio Charivari. Der Eiszauber sei finanziell nicht lukrativ gewesen, im Vergleich zum Aufwand der Organisation.


Mitorganisator Florian Geiger im Interview:

O-Ton

Besonders im letzten Jahr musste wegen der warmen Temperaturen bereits Vorab viel Energie in die Kühlung der Eisfläche gesteckt werden. Auch die Besucherzahl sei nicht ausreichend hoch gewesen um die Kosten wieder zu decken, so Geiger.


Eröffnung Eiszauber

 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © cs
 © cs
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber
 © Müller/Eiszauber

Der Rosenheimer Eiszauber hatte sich durch Eigenkapital und Sponsoren finanziert, Unterstützung von der Stadt habe es kaum gegeben.

Lesen Sie auch:

Wieder Abschied vom "Eiszauber""

Radio Charivari

Aus dem Archiv:

Kommentare