Am Donnerstag, 27. April

Bundespräsident Steinmeier besucht Rosenheim und den Chiemsee

+

Berlin/Rosenheim/Chiemsee - Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier beginnt in der nächsten Woche seine Deutschlandreise. Zum Auftakt reist er mit seiner Frau Elke Büdenbender gemeinsam am 26. und 27. April 2017 nach Bayern. Dabei kommt er auch nach Herrenchiemsee, Gstadt und Rosenheim:

Wie der Bundespräsident bereits in seiner Antrittsrede angekündigt hatte, möchte er deutschlandweit Orte der Demokratie besuchen und Stimmen von Demokratinnen und Demokraten hören. Der Bundespräsident wird dabei auch mit Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden über die Anfechtungen und die Zukunft der Demokratie diskutieren.

Kurzprogramm für den Besuch in Bayern:

Mittwoch, 26. April 2017:

  • 9.30 Uhr, München, Bayerische Staatskanzlei Begrüßung durch das Musikkorps der Bayerischen Polizei und eine Ehrenhundertschaft der Bayerischen Bereitschaftspolizei im Beisein des Ministerpräsidenten des Freistaates Bayern, Horst Seehofer 
  • 10.00 Uhr Ansprache beim Empfang mit den Mitgliedern des Kabinetts sowie Repräsentanten der Kirchen im Freistaat Bayern 
  • 11.00 Uhr, Bayerischer Landtag Begrüßung durch die Präsidentin des Bayerischen Landtags, Barbara Stamm anschließend Austausch mit Schülerinnen und Schülern zum Thema Demokratie 
  • 12.00 Uhr, Ludwig-Maximilian-Universität Besuch der DenkStätte Weiße Rose, Kranzniederlegung am Denkmal im Lichthof anschließend Ansprache und Podiumsdiskussion in der Großen Aula 
  • 15.00 Uhr, Deutsches Museum Besuch der Ausstellung des Deutschen Zukunftspreises und Gespräch mit Schülerinnen und Schülern 
  • 16.45 Uhr, IBM Besuch bei IBM Global Headquarter „Internet of Things“ 
  • 19.30 Uhr, Allerheiligen Hofkirche Ansprache bei einem Bürgerempfang des Ministerpräsidenten „Zukunft gestalten – Demokratie stärken“ 

Donnerstag, 27. April 2017:

  • 11.00 Uhr, Herrenchiemsee, Verfassungsmuseum Rundgang und Gespräch mit Schülerinnen und Schülern 
  • 14.00 Uhr, Gstadt, Besuch des Irmengard-Hofs, Erholungshaus der Björn Schulz Stiftung 
  • 15.45 Uhr, Rosenheim, Krones AG Rundgang durch die Produktionshallen, Gespräch mit Auszubildenden 
  • 17.30 Uhr, Rosenheim, Kultur und Kongress Zentrum Ansprache beim Bürgerempfang

Pressemeldung Bundespräsidialamt/mw

Quelle: rosenheim24.de

Zurück zur Übersicht: Rosenheim Stadt

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser