Antrag zur Stärkung von Handel und Gastronomie in Rosenheim

Darf die Außengastronomie in Rosenheim künftig bis 24 Uhr offen haben?

Der Max-Josefs-Platz in der Rosenheimer Innenstadt
+
Der Max-Josefs-Platz in der Rosenheimer Innenstadt. Können hier die Gäste bald länger draußen sitzen? Die CSU Rosemheim macht sich für die Verkürzung der Sperrzeiten stark.

Rosenheim - Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Einschränkungen haben vor allem die Gastronomie schwer getroffen. Die CSU-Stadtratsfraktion möchte Gastro und Handel unter die Arme greifen.

Wird man in den Rosenheimer Lokalen künftig länger draußen sitzen dürfen? Wenn es nach der CSU-Stadtratsfraktion geht, dann: Ja. Sie stellte nämlich einen Antrag zur Stärkung von Handel und Gastronomie in Rosenheim, der am Dienstag im Rosenheimer Hauptausschuss behandelt wird..


Verkaufsoffene Sonntage und Verkürzung der Sperrzeiten in Rosenheim

Die Antragsteller machen sich dafür stark, dass eine Verkürzung der Sperrzeiten für die Außengastronomie eingeführt wird. Zunächst heuer und 2021 sollen demnach Lokale draußen bis 24 Uhr öffnen dürfen. Außerdem wird beantragt, dass die Verwaltung prüfen soll, inwieweit 2020 noch vier verkaufsoffene Sonntage durchgeführt werden können. Durch die Corona-Krise konnten nämlich heuer noch keine verkaufsoffenen Sonntage stattfinden.


Die Stadt könne laut CSU somit einen Beitrag zur dringend notwendigen Stärkung des Einzelhandels leisten. „Um nach den langen Schließungen der Gaststätten im Rahmen der Coronamaßnahmen die wirtschaftliche Lage der Gastronomie zu stärken und die Existenz der Betriebe zu sichern, halten wir die Verkürzung der Sperrzeiten für die Außengastronomie heuer und im nächsten Jahr für eine gute Möglichkeit, einen Ausgleich für die entgangenen Umsätze der Gastronomen erzielen zu können und dadurch deren Existenz zu sichern", heißt es in dem Antrag.

Die Sperrzeit für Schank- und Speisewirtschaften, sowie für öffentliche Vergnügungsstätten, die im Bereich der Rosenheimer Innenstadt liegen, beginnt für die Innengastronomie montags bis freitags um 2 Uhr und endet um 6 Uhr. Samstags, sonntags und an einem gesetzlichen Feiertag beginnt die Sperrzeit um 4 Uhr und endet um 6 Uhr. Draußen dürfen die Lokale und Biergärten aktuell nur bis 23 Uhr geöffnet haben.

jb

Kommentare