Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

+++ Eilmeldung +++

UEFA-Chef für Finalturnier

Fußball-Revolution! UEFA kippt Auswärtstorregel: Treffer im Europapokal zählen gleich

Fußball-Revolution! UEFA kippt Auswärtstorregel: Treffer im Europapokal zählen gleich

Ab Montag gültig

Arbeiten in der Nähe des Südtiroler Platzes - neue Wege zum Bahnhof Rosenheim

Ab Montag (14. Juni) beginnen die Arbeiten zur Errichtung eines Pegelhauses am Mühlbach südlich der Gießereistraße im Ausbaubereich des Südtiroler Platzes.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Rosenheim - Die Arbeiten werden im Auftrag der Bahn im Zusammenhang mit der Mühlbachumlegung ausgeführt. Die Baumaßnahme hat Auswirkungen auf die Erreichbarkeit des Bahnhofes und des Fahrradparkhauses. Folgende Regelungen gelten ab Montag:

  • Die entlang des Mühlbachs aus Richtung Gießereistraße bisher vorhandene Fußgängerverbindung zum Fahrradparkhaus und zum Bahnhofsgebäude ist ab Montag, 14. Juni gesperrt.
  • Der Zugang zum Bahnhof ist für Fußgänger nur über den Südtiroler Platz an der Ampelanlage Luitpold-/Bahnhofstraße möglich.
  • Radfahrer können den Bahnhof und das Fahrradparkhaus nur aus Richtung Eduard-Rüber-Straße und der dortigen Zufahrt zum Südtiroler Platz in Höhe B&B-Hotel erreichen.

Die jeweiligen Umleitungen werden ausgeschildert. 

Pressemeldung Stadt Rosenheim

Rubriklistenbild: © Sebastian Kahnert

Kommentare