Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Eine verletzte Person und 27.000 Euro Schaden

Rosenheim - Am Montagnachmittag kam es an der Miesbacher Straße zu einem Unfall: Ein 33-Jähriger übersah beim Abbiegen in die Mangfallstraße ein entgegenkommendes Auto.

Am Montag, den 28. Juli, ereignete sich um 16.30 Uhr ein Verkehrsunfall mit einer leicht verletzten Person auf der Miesbacher Straße/Ecke Mangfallstraße. Ein 33-jähriger Rosenheimer befuhr mit seinem Pkw die Miesbacher Straße und bog von dieser nach links in die Mangfallstraße ab. Hierbei übersah er den entgegenkommenden 24-jährigen Kolbermoorer, welcher mit seinem Pkw in Richtung Kolbermoor unterwegs war. Der Kolbermoorer wurde hierbei leicht verletzt und klagte an der Unfallstelle über Kopfschmerzen. Der Rosenheimer Fahrzeugführer wurde durch den Zusammenstoß nicht verletzt. An beiden Fahrzeugen entstand wirtschaftlicher Totalschaden von ca. 27.000 Euro. Beide Fahrzeuge wurden abgeschleppt.

Der Kreuzungsbereich wurde für ca. eine Stunde gesperrt bzw. wurde der Verkehr von der Feuerwehr Aising und Aisingerwies, welche mit zwei Fahrzeugen im Einsatz waren, umgeleitet.

Zeugen, welche den Unfall beobachtet haben, werden gebeten sich bei der Polizei Rosenheim unter 08031/200-2200 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © gbf

Kommentare