Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Räuberischer Diebstahl in Stephanskirchen

Wochenmarkt-Händler (54) verfolgt Aiblingerin (46) nach dreistem Griff in Geldkassette

Eine 46-jährige Frau aus Bad Aibling griff bei eine Verkaufsstand in Stephanskirchen einfach in die Geldkassette des Händlers und flüchtete. Doch ihre Flucht war schnell beendet ...

Die Pressemitteilung im Wortlaut

Eine 46-jährige Frau aus Bad Aibling befand sich auf dem Wochenmarkt in Stephanskirchen. Als sie an einem Marktstand vorbeiging, griff die 46-Jährige plötzlich in eine seitlich abgestellte Geldkassette des Standbetreibers.

Der Deckel der Kassette war leicht geöffnet und so nutzte die Frau die Gelegenheit. Sie entnahm mit einem Handgriff aus der Geldkassette mehrere Geldscheine, drehte sich sofort um und versuchte zu fliehen. Der 54-jährige Mitarbeiter am Verkaufsstand konnte den Vorfall aber aus den Augenwinkeln beobachten und verfolgte die Täterin.

Der Riederinger holte die Frau nach einem kurzen Sprint sofort wieder ein. Nun versuchte die Frau aber weiter zu fliehen und schlug deshalb auf den 54-Jährige mit den Händen ein, der kleinere Schürfwunden dadurch erlitt. Die Frau gab ihren Fluchtversuch in der Folge auf, auch traf die zwischenzeitlich verständigte Rosenheimer Polizei vor Ort ein. Gegen die Frau wird nun wegen eines räuberischen Diebstahls ermittelt. Die Befragungen ergaben, dass die Frau aus der Kasse rund 200 Euro entnommen hatte. 

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Friso Gentsch / dpa

Kommentare