Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei Wasserburg am Inn

Täter gesucht: Zwei Bushaltestellen beschädigt

Wasserburg am Inn - Zwei Bushaltestellen wurden vermutlich in der Nacht vom 7. auf den 8. Januar von bisher Unbekannten stark beschädigt. Die Polizei sucht nach Zeugen, um die Täter ausfindig zu machen:

Wie der Polizei am Donnerstag bekannt wurde, beschädigte ein beziehungsweise mehrere bislang unbekannte Täter insgesamt zwei Bushaltestellenhäuschen im Stadtgebiet. Die Tatzeit kann auf die Nacht von 7. Januar auf 8. Januar eingegrenzt werden. 

So wurden in der Schmerbeckstraße am Bushäuschen zwei Seitenscheiben beschädigt. An der Bushaltestelle in der Innhöhe wurde eine Scheibe der Fahrplanvitrine eingeschlagen sowie eine Seitenscheibe zerstört. Den entstandenen Schaden beziffert die Stadt Wasserburg auf etwa 900 Euro.

Sollten Sie in der fraglichen Nacht verdächtigte Beobachtungen gemacht haben oder sonst Hinweise auf den oder die Täter geben können, werden Sie gebeten sich bei der Polizei Wasserburg unter 08071/9177-0 zu melden.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg am Inn

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Kommentare