Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Versuchter Einbruch in einen Brannenburger Kindergarten

Im Zeitraum von 4. Januar bis 8. Januar wurde versucht in einem Kindergarten in Brannenburg einzubrechen. Die bislang unbekannten Täter versuchten die Kellertür des Kindergartens aufzuhebeln. Die Polizei sucht jetzt nach Zeugen.

Die Meldung im Wortlaut:

Brannenburg - In der Zeit von 4. Januar bis 8. Januar versuchten ein oder mehrere unbekannte Täter in den Kindergarten in Brannenburg, in der Nähe des Friedhofes, einzubrechen. Der oder die Täter versuchten die Kellertür des Kindergartens mit Hilfe eines Werkzeuges aufzuhebeln. Dies gelang jedoch nicht.

Es entstand ein Sachschaden von insgesamt ca. 400 Euro. Zu einem Beuteschaden kam es nicht. Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit der Polizeiinspektion Brannenburg unter der Telefonnummer 08034/9068-0 in Verbindung zu setzen.

Die Meldung der Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © Silas Stein/dpa

Kommentare