Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Fußgänger versucht Drogen in Hosentasche zu verstecken

Stephanskirchen - Dass ihr Riechsinn sie nicht trügt, stellten Beamte der Polizei schnell fest, als sie einen Fußgänger durchsuchten. Dieser versteckte Drogen in seiner Hosentasche:

Eine uniformierte Polizeistreife der Rosenheimer Inspektion kontrollierte am Dienstag, 29. Januar, gegen 23.15 Uhr, einen Fußgänger in der Haidenholzstraße in Stephanskirchen

Polizei riecht Marihuana

Der Mann sah sich zuvor auffällig um und wirkte auch bei der Polizeikontrolle äußerst nervös. Weiterhin roch es vor Ort stark nach Marihuana. Dass die Beamten ihren Nasen vertrauen können, zeigte die folgende Durchsuchung. In der linken Hosentasche versteckte der 21-jährige Stephanskirchner eine geringe Menge an Marihuana.

Der polizeibekannte Mann wurde festgenommen und zur Dienststelle verbracht. Ihn erwartet eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetzt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Kommentare