Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizeikontrolle

Drei schlechte Ideen auf einmal

Soyen - Eine Frau hat zwei Polizisten beleidigt, wollte ihren Ausweis nicht rausrücken und schlug einem der Beamten die Haustür gegen den Fuß.

Im Gemeindebereich Soyen wurde am Sonntag, 5. Januar gegen 13.15 Uhr eine gewöhnliche Fahrerermittlung durchgeführt. Hierbei wurde der durchführende Beamte von der Ehefrau des Betroffenen plötzlich aus heiterem Himmel beleidigt. Als nun deren Personalien festgestellt werden sollten, verweigerte sie die Herausgabe derselben und wollte auch kein Ausweisdokument vorzeigen.

Weiterhin beleidigte sie auch noch den zweiten Beamten und schlug dem Beamten, welcher die Personalien erfragen wollte, mehrmals die Haustür gegen den Fuß, so dass dieser hierbei leicht verletzt wurde. Die Frau wird wegen Widerstand und Beleidigung angezeigt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Wasserburg

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare