Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Privater Fischweiher in Wiedholz

Wer hat die 80 Regenbogenforellen geklaut?

Samerberg - Unbekannte Täter haben aus einem privaten Fischweiher 80 Forellen entwendet. Es wird nach Zeugen gesucht, die diese aufwendige Prozedur beobachtet haben könnten.

Am Donnerstag bzw. Freitag vergangener Woche wurden aus einem privaten Fischweiher in der Nähe von Wiedholz, Gemeindegebiet Samerberg, ca. 80 Regenbogenforellen abgefischt und entwendet.

Da sich der Fischweiher in unmittelbarer Nähe zur Kreisstrasse RO9 befindet, ist es möglich, dass jemand die Täter beim Fischen beobachtet hat.

Personen, welche sachdienliche Hinweise auf den Verbleib der Fische bzw. zu den Tätern machen kann, werden gebeten, sich mit der Polizei in Brannenburg, Tel.: 08034 / 9068-0, in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Brannenburg

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Kommentare