Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Zeugenaufruf nach Raubüberfall in Rosenheim

Unbekannter schlägt Mann (50) mehrmals ins Gesicht und stiehlt Handy - Wer hat etwas gesehen?

Am Mittwoch (21. Juli) schlug ein unbekannter Täter einem 50-Jährigen im Salingarten mehrmals mit der Faust ins Gesicht und entwendete ihm das Handy. Die Kriminalpolizei Rosenheim übernahm die Ermittlungen und bittet um Hinweise.

Rosenheim - Kurz nach 23 Uhr wurde ein 50-Jähriger, der auf einer Parkbank im Salingarten saß, von einer männlichen Person ohne vorherige Ansprache mehrmals mit der Faust ins Gesicht geschlagen. Dem 50-Jährigen fehlte nach dem Angriff sein Handy. Der Täter flüchtete danach zu Fuß in unbekannte Richtung.

Im Anschluss begab sich der 50-Jährige in die Münchener Straße und bat Passanten um Hilfe. Der Geschädigte erlitt bei dem Vorfall eine Kopfplatzwunde und musste nach erfolgter medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die sofort eingeleitete Nahbereichsfahndung verlief ohne Erfolg.

Genau beschreiben konnte der Geschädigte den Täter nicht. Es soll sich um einen dunkelhäutigen Mann im Alter von ca. 35 Jahren gehandelt haben.

Zur Klärung des Sachverhalts bittet das Fachkommissariat für Raubdelikte der Kriminalpolizeiinspektion Rosenheim um sachdienliche Hinweise unter der Telefonnummer 08031/200-0:

Sind jemandem Personen unmittelbar vor oder nach der fraglichen Tatzeit im näheren Umfeld des Salingarten aufgefallen?

Hat jemand die Tat beobachtet und kann sachdienliche Hinweise dazu geben?

Pressemitteilung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © Maurizio Gambarini/dpa

Kommentare