Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Streit wegen Lärm eskaliert

Messerattacke wegen Lärmbelästigung

Rosenheim - Am Montagabend ist es zwischen zwei Bewohnern eines Mehrfamilienhauses in der Papinstraße zu einem Streit gekommen. Die Auseinandersetzung eskalierte.

Zunächst beschwerte sich ein 29-jähriger Hausbewohner bei dem 58-jährigen Ruhestörer und bat ihn, leiser zu sein, ohne Erfolg. Kurz darauf klingelte der Ältere wiederum bei dem Jüngern, zückte urplötzlich ein Messer und versuchte, auf den jungen Mann einzustechen. Dieser konnte geistesgegenwärtig zurückweichen und die Türe schließen.

Mehrere kurz darauf eintreffende Streifen konnten den Messerstecher in seiner Wohnung festnehmen, er war stark alkoholisiert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Picture Alliance

Kommentare