Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Großalarm bei Feuerwehr wegen Grill-Party

Rosenheim - Die Grillsaison ist ja eigentlich schon längst wieder eröffnet. So manch einem fällt es trotzdem schwer, einen Brand von einer Grillfeier zu unterscheiden.

Am Sonntagabend wurde der Einsatzzentrale in Rosenheim ein brennendes Wohnhaus in der Kufsteiner Straße in Oberaudorf mitgeteilt. Aufgrund dieser Mitteilung wurde zunächst für die Feuerwehren Oberaudorf, Kiefersfelden und Mühlbach „Großalarm“ ausgelöst. Auch die Feuerwehr Kufstein wurde zur Anforderung der Drehleiter alarmiert.

Nach dem Eintreffen konnten die Feuerwehren jedoch kein brennendes Wohnhaus mehr ausmachen. Die weitere Abklärung der Situation ergab, dass der Grill einer Familie in der Seestraße beim Anzünden „etwas mehr als sonst geraucht“ habe.

Ein besorgter Anwohner hatte den Rauch über dem Dach des Wohnhauses aufsteigen sehen, einen Brand vermutet und daraufhin die Leitstelle verständigt.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Kiefersfelden

Rubriklistenbild: © Picture Alliance /dpa

Kommentare