Dreiste Diebe unterwegs

Mehrere Autoaufbrüche in Rosenheim: Diebe klauen Arzneimittel 

Rosenheim - Vergangene Woche kam es in Rosenheim zu mehreren Autoaufbrüchen. Dabei entstand unter anderem ein erheblichen Sachschaden.    

Pressemeldung im Wortlaut 

Rund 45 Minuten benötigte ein Täter, um die Tasche einer 87-jährigen Rosenheimerin zu stehlen.

Der Täter schlug am geparkten Mercedes die Seitenscheibe der Fahrertür ein und entnahm eine im Fahrzeug abgelegte Handtasche. 

Der entstandene Sachschaden wird auf rund 1.000 Euro geschätzt, in der Handtasche befanden sich keine Wertgegenstände, nur persönliche Dokumente. Zeugen fanden die Tasche wenige Zeit später in der Hochgernstraße auf und gaben diese bei der Polizei ab.

Weiterer Fall: Diebe klauen medizinische Geräte und Arzneimittel

Einem 60-Jährigen Mediziner aus Rosenheim wurden mehrere Gerätschaften aus seinem Opel entwendet.

Die Täter gelangten durch gewaltsames Öffnen des Kofferraums ins Fahrzeuginnere und durchwühlten den gesamten Wagen. 

Aus dem Auto wurden Arzneimittel, medizinische Geräte (wie zum Beispiel eine Feinwaage), Skalpelle und Einiges mehr entwendet. Der Gesamtschaden wird auf rund 600 Euro geschätzt.

Pressemeldung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT