In der Herbststraße Rosenheim

Jugendliche klettern auf fremden Balkon und werfen Gartenstühle herunter

Rosenheim - Zwei Jugendliche klettern auf einem fremden Balkon. Anschließend werfen sie Gegenstände in Vorgarten. Es erwartet sie nun eine Anzeige wegen Hausfriedensbruch.

Die Pressemeldung der Polizei Rosenheim im Wortlaut:

Am Samstag, den 30. März kletterten ein 18-jähriger und ein 19-jähriger Mann aus dem Raum Ebersberg gegen 22.30 Uhr auf einem Balkon in der Herbststraße in Rosenheim. Ein Nachbar verständigte die Polizei, als die beiden Gartenstühle und andere Gegenstände vom Balkon in den Vorgarten warfen. 

Eine Polizeistreife konnte die beiden antreffen. Wie sich herausstellte, waren die beide aus Übermut auf den fremden Balkon geklettert. Der Alkomat zeigte bei beiden einen Wert von über einem Promille. Nach einer eindringlichen Belehrung durften beide den Nachhauseweg antreten. Sie müssen mit einer Anzeige wegen Hausfriedensbruch und versuchter Sachbeschädigung rechnen. Die zur Tatzeit nicht anwesende Wohnungs / Balkoninhaberin wird durch die Polizei informiert.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT