Zeugen im Stadtgebiet Rosenheim gesucht

Älterer Mann mit Rollator zieht vor Burger King blank und winkt Kindern zu

Am Montagnachmittag, den 1. März, entblößte sich ein älterer Mann mit Rollator vor Minderjährigen im Stadtgebiet Rosenheim. Die Polizei sucht nach Zeugen.

Die Pressemitteilung der Polizei im Wortlaut

Rosenheim - Am späten Montagnachmittag kam es im Stadtgebiet Rosenheim zu einem Vorfall, bei dem die Polizei nun nach Zeugen sucht.

Ein älterer Mann hielt sich gegen 17.15 Uhr vor dem Burger King Schnellrestaurant auf. Er wurde von einer Dame, die in ihrem parkenden Auto saß beobachtet, wie er mit geöffnetem Reißverschluss und teilweise entblößtem Glied auf dem Gehweg hin und her spazierte. In unmittelbarer Nähe befanden sich dabei auch mehrere Kinder, mindestens einem etwa siebenjährigem Mädchen soll der Mann dabei bewusst zugewunken haben.

Dieses Mädchen stieg im Anschluss in ein Auto ein, das mit zwei Männern besetzt war.

Der ältere Mann wird wie folgt beschrieben: 60-70 Jahre, ca. 180 cm groß und kräftig, hat weiße, glatte, volle Haare und führte einen Rollator mit. Er trug eine braune Hose, schwarze Schuhe und ein kurzärmliges Polohemd mit mehrfarbigen Querstreifen. Die beiden Männer, die mit dem Auto wegfuhren und evtl. weitere Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall geben können, werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 zu melden.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare