Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Polizei sucht nach Zeugen

Ekel-Vorfall in Rosenheim: Exhibitionist belästigt 27-Jährige

Am späten Donnerstagnachmittag, den 7. Januar, ereignete sich gegen 17.30 Uhr ein ekelhafter Vorfall in der Rosenheimer Anton-Kathrein-Straße. Die Polizei sucht nun nach Zeugen und fahndet nach dem Täter.

Die Mitteilung im Wortlaut:

Rosenheim - Eine 27-jährige Frau aus Rosenheim war im Bereich der Anton-Kathrein-Straße unterwegs. Plötzlich trat ihr ein Mann gegenüber, der seine Hose zu zwei Drittel heruntergezogen hatte und sein Geschlechtsteil entblößte. Er suchte den Blickkontakt und fing dann sofort an, an seinem Glied zu manipulieren.

Die Geschädigte entfernte sich von dem Mann und rief sofort den Notruf 110 der Polizei. Der Täter lief dann anschließend in Richtung Salinstraße davon. Beim Exhibitionisten handelt es sich um einen circa 35-jährigen Mann, geschätzt 180cm groß, schlanke Figur, keine Brille und er trug einen dunklen Mund-/Nasenschutz.

Der Täter konnte im Rahmen der Fahndung nicht mehr festgestellt werden. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei Rosenheim unter der Telefonnummer 08031/200-2200 in Verbindung zu setzen.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare