Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Radldieb leider aus den Augen verloren

Rosenheim - Beinahe hätte der Geschädigte den Dieb seines teuren Mountainbikes noch erwischt. Doch letztlich konnten beide Verdächtigen unerkannt entkommen.

Am Dienstagnachmittag, gegen 17.30 Uhr, entwendeten zwei bislang unbekannte Männer vor einem Einkaufsmarkt in der Grubholzer Straße ein hochwertiges Mountainbike. Der Besitzer des Rades konnte den Dieb, einen etwa 1,80 Meter großen Mann mittleren Alters, schlank, noch einige Zeit stadteinwärts Richtung Äußerer Münchener Straße mit seinem Pkw verfolgen, verlor den Täter dann jedoch aus den Augen.

Kurz darauf fiel dem Geschädigten ein weiterer Mann vor dem Einkaufsmarkt auf, vermutlich ein Komplize des Fahrraddiebes. Diese Person, ein etwas kleinerer schlanker Mann, flüchtete in den Bereich der Finsterwalder Straße, nachdem er den Geschädigten offenbar bemerkte.

Bei dem gestohlenen Fahrrad handelt es sich um ein schwarzes Mountainbike der Marke Votec. Wer im Tatzeitraum entsprechende Beobachtungen gemacht hat, meldet sich bitte bei der Polizeiinspektion Rosenheim, Telefon 08031/200-2200.

Pressemeldung Polizei Rosenheim

Rubriklistenbild: © picture-alliance/ obs

Kommentare