Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Rosenheimerin hört rätselhaftes Atmen auf ihrem Dachboden

Rosenheim - Am Dienstag hörte eine Bewohnerin eines Wohnhauses in der Herderstraße vom Dachboden aus lautes Atemgeräusche. Als Sie den Geräuschen nachging machte Sie eine erstaunliche Entdeckung. 

Vergangenen Dienstagmorgen bemerkte eine 52-jährige Bewohnerin eines Hauses in der Herderstraße vom Dachboden kommende, laute Atemgeräusche, die ihr äußerst unnatürlich vorkamen.

Sie ging daraufhin auf den Dachboden und fand dort eine32-jährige Nachbarin vor, die auf dem blanken, kalten Dachboden lag, ohne Decke oder sonstigem Schutz vor der Kälte.

Schlafplatz nach berauschender Nacht

Sofort verständigte sie den Rettunsdienst. Es konnte anschließend ermittelt werden, dass sich die 32-jährige am Vortag wohl unter Alkoholeinfluss auf dem Dachboden zum Schlafen legte und von der Nachbarin so aufgefunden wurde.

Durch den Rettungsdienst wurde eine leichte Unterkühlung festgestellt, eine weitere ärztliche Behandlung war zum Glück nicht mehr nötig.

Pressebericht Polizeiinspektion Rosenheim

Quelle: rosenheim24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT