Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Am Samstag auf einem Parkplatz in Kolbermoor

Streit zwischen zwei Männern (43, 37) eskaliert - Kopf gegen Plexiglasscheibe geschlagen

Am späten Samstagabend, den 23. Januar, kam es auf einem Parkplatz in Kolbermoor gegen 11 Uhr zu einer Auseinandersetzung.

Zufällig trafen auf einem Parkplatz eines Verbrauchermarktes in der Äußeren-Münchener-Straße, ein 43-jähriger Rosenheimer und ein 37-jähriger Mann aus Kolbermoor zusammen. Wie erst im Nachgang ermittelt werden konnte, standen die beiden schon seit längerer Zeit im Streit.

Am Samstag eskalierte die etwas lauter geführte Diskussion und der 37-Jährige wurde körperlich von seinem Kontrahenten angegangen. Der 43-jährige Rosenheimer schubste den 37-Jährigen, der in der Folge mit dem Kopf gegen eine Plexiglasscheibe einer Werbefläche des Verbrauchermarktes schlug. Die Plexiglasscheibe ging daraufhin zu Bruch, mit einem entstandenen Sachschaden von rund 200 Euro.

Der Kolbermoorer verletzte sich, zum Glück war aber eine medizinische Behandlung vor Ort nicht notwendig. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Körperverletzung aufgenommen.

Pressemitteilung der Polizeiinspektion Rosenheim

Rubriklistenbild: © Maurizio Gambarini/dpa

Kommentare