Trotz Corona und Trockenheit in Holzkirchen

Teenager aus Feldkirchen macht mit Freunden Feuer am Waldrand und flüchtet vor Polizei

Holzkirchen/Feldkirchen-Westerham - Am Freitag, den 24. April, wurde aufgrund eines Hinweises aus der Bevölkerung gegen 22 Uhr eine Kontrolle am Waldrand im Bereich Erlkam durchgeführt.

Die Pressemeldung im Wortlaut:


Bei der Kontrolle konnten vier Jugendliche im Alter von 16 bis 19 Jahren an einem Lagerfeuer angetroffen werden. Die Jugendlichen aus Holzkirchen, Feldkirchen-Westerham und Sauerlach versuchten zunächst zu flüchten, konnten jedoch gestellt und einer Kontrolle unterzogen werden. 

Durch die derzeit herrschende Trockenheit und die unmittelbare Nähe zum Wald bestand die Gefahr eines Waldbrandes. Des Weiteren verstießen die Jugendlichen bei ihrem Zusammentreffen gegen die derzeit geltende Ausgangsbeschränkung. 


Die Jugendlichen haben nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen aufgrund von Verstößen gegen des Infektionsschutzgesetz sowie gegen das Bayerische Waldgesetz zu erwarten.

Pressemeldung Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Kommentare