Bitte deaktivieren Sie Ihren Ad-Blocker

Für die Finanzierung unseres journalistischen Angebots sind wir auf die Anzeigen unserer Werbepartner angewiesen.

Klicken Sie oben rechts in Ihren Browser auf den Button Ihres Ad-Blockers und deaktivieren Sie die Werbeblockierung für . Danach können Sie gratis weiterlesen.

Lesen Sie wie gewohnt mit aktiviertem Ad-Blocker auf
  • Jetzt für nur 0,99€ im ersten Monat testen
  • Unbegrenzter Zugang zu allen Berichten und Exklusiv-Artikeln
  • Lesen Sie nahezu werbefrei mit aktiviertem Ad-Blocker
  • Jederzeit kündbar

Sie haben das Produkt bereits gekauft und sehen dieses Banner trotzdem? Bitte aktualisieren Sie die Seite oder loggen sich aus und wieder ein.

Bei Großkarolinenfeld Schlimmeres verhindert?

Couragierte Jugendliche räumen gefährliche Trümmer auf

Großkarolinenfeld - Damit sich niemand verletzt räumten zwei Jugendliche Ladungsteile von der Straße, die ein Autofahrer zuvor verloren hatte.

Ein Unbekannter verlor an der Abzweigung Staatsstraße 2080/Kreisstraße RO 29 im Bereich Linden, Gemeinde Großkarolinenfeld, ein Metallfass mit Eisenschrott

Ob der unbekannte Fahrer dies bemerkte, konnte nicht geklärt werden. Besonders hervorzuheben sind zwei Jugendliche sie entfernten das Fass von der Straße. Außerdem räumten sie diverse Kleinteile auf, damit niemand einen Schaden erleidet. Beim Eintreffen der Streife waren die zwei jungen Männer noch beschäftigt kleine Metallteile aufzuräumen. Daraufhin setzten sie ihre Tour mit ihren Mopeds fort.

Pressemeldung der Polizeiinspektion Bad Aibling

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Kommentare