Er war nicht angeschnallt und betrunken unterwegs

Autofahrer (29) prallt bei Griesstätt gegen Strommasten - schwer verletzt

Griesstätt - Am frühen Sonntagmorgen, den 1. Dezember, ereignete sich auf der Ortsverbindungsstraße zwischen Kolbing und Streifl ein Unfall.

Die Pressemeldung im Wortlaut:

Ein 29-jähriger Mann aus dem Gemeindegebiet Rott war mit seinem Nissan in Richtung Streifl unterwegs. Kurz vor Raming kam das Fahrzeug in einer leichten Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Strommasten. Der Fahrer war nicht angeschnallt und wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Da bei dem Mann Alkoholgeruch wahrgenommen wurde und er keinen Führerschein besitzt, erwartet ihn nun eine Anzeige wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Pressemitteilung Polizeiinspektion Wasserburg

Quelle: wasserburg24.de

Rubriklistenbild: © picture alliance / Andreas Geber (Symbolbild)

Zurück zur Übersicht: Polizei

Auch interessant

Kommentare

Live: Top-Artikel unserer Leser

MEHR AUS DEM RESSORT